Hindukusch

Zukunft für Afghanistan

Aktuelles

Schulungszentrum für Teppichknüpferinnen fertiggestellt

Im Zentrum von Dschalalabad (Provinz Nangahar, östlich von Kabul) ist jetzt auf einem städtischen Grundstück eine Ausbildungshalle für Teppichknüpferinnen erstellt worden, die mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, unseres Vereins „Hindukusch - Zukunft für Afghanistan e.V.“ und unserer Partnerorganisation „Heela Foundation“ finanziert wurde.

AH2b.jpg

Nun haben die ersten Kurse zum Teppichknüpfen für bedürftige alleinstehende oder alleinerziehende Frauen begonnen. Nach Abschluss eines dreimonatigen Kurses werden sie Aufträge von Teppichunternehmen erhalten und damit ihren Lebensunterhalt bestreiten sowie ihren Kindern eine Schulbildung ermöglichen können. Bis sich die Ausbildung selbst trägt, benötigen wir dringend weitere Spenden zur Finanzierung der Kurse (Spendenbescheinigung wird auf Wunsch bei Angabe der Adresse in der Überweisung versendet).

Sie fürchten, dass sich eine Spende nicht lohnt, weil das Land im Chaos versinkt? Wenn man die Nachrichten über Anschläge und die politische und militärische Lage in Afghanistan verfolgt, könnte man vielleicht zu dieser Ansicht gelangen. Die westliche Staatengemeinschaft hat aber sicherlich kein Interesse daran, das Land den Taliban oder gar dem IS zu überlassen. Ganz entscheidend wird es sein, zivilgesellschaftliche Initiativen zu stärken und den Menschen eine Lebensperspektive zu geben. Einen kleinen Beitrag dazu leisten wir in Dschalalabad mit unserer Ausbildungsinitiative. Das Leben in dieser Großstadt verläuft relativ normal und die Frauen in den ersten Kursen sind froh über die Möglichkeit, die ihnen hier geboten wird.

Unser Spendenkonto:

Sparkasse Markgräflerland

IBAN: DE39683518650107970675

BIC: SOLADES1MGL

Näheres über unser Teppichknüpfprojekt erfahren Sie hier.

Wer wir sind, steht hier.

Bericht zur Mitgliederversammlung vom 30.03.2017
Den Bericht der Badischen Zeitung über unsere Mitgliederversammlung finden Sie hier.

Bericht zur Mitgliederversammlung vom 30.03.2017
Den Bericht der Weiler Zeitung über unsere Mitgliederversammlung finden Sie hier.

Interview mit Alim Hamidi vom 29.11.2016
Das Interview der Weiler Zeitung mit Alim Hamidi über unser Teppichknüpfen-Projekt in Dschalalabad finden Sie hier.

"Afghanistan - Ein (Post-)Konflikt-Staat" Bericht über die Informationsveranstaltung vom 06.07.2012

Der Verein "Hindukusch - Zukunft für Afghanistan" hatte zu einer Informationsveranstaltung über die politische Lage in Afghanistan unter dem Motto "Afghanistan - Ein (Post-)Konflikt-Staat" eingeladen. Der Saal im Gemeindehaus der evangelischen Johannesgemeinde war mit ca. 80 Personen gut gefüllt, als der Medienwissenschaftler Kefa Hamidi, Doktorand an der Universität Leipzig, in einem Vortrag einen Überblick über Geschichte und politische Gegenwart Afghanistans gab.

Bericht der Badischen Zeitung vom 13.08.2012
hier der vollständige Bericht als PDF-Datei

info-06-07-2012-100_2792.JPG

info-06-07-2012-100_2795.JPG

info-06-07-2012-100_2786.JPG

info-06-07-2012-100_2789.JPG